Link zum InhaltPlatzhalter. Link zur NavigationPlatzhalter. Link zum SuchfeldPlatzhalter. Zum Link zur Stratseite und zur Sitemap.Platzhalter. Link zur SchriftvergrößerungPlatzhalter.

Startseite Archiv aktuelle Projekte zur Person Kontakt

NEUIGKEITEN

Jetzt erschienen ...

Neu auf der Seite:

"Vom Kampf der Rivalen" II. Anthologie
- FORUM LEBENDIGE JAGDKULTUR e.V.


Textauswahl nwm-verlag

Werner Schinko 80 - Gezeichnetes Leben -

Werner Schinko  am 05.03.2009 in Schwerin

Werner Schinko 80. Gezeichnetes Leben
Ausstellung im Schlesweig-Holstein-Haus Schwerin.


Schinko Ausstellungen werden für ihre Besucher immer ein Erlebnis, besonders dann, wenn der Künstler zur Eröffnung erscheint, was in der Regel der Fall ist...
Dr. Raimund Hoffmann, KATALOG zur Ausstellung, 2009, Seite 18

Hier beginnt der Inhalt

Claus SPERLING (1890 -1971) "Ein außergewöhnliches Leben"

Soldat für den Kaiser - Künstler aus Leidenschaft - Pfarrer der Bekennende Kirche - Unser Pastor in Demnitz (1937-1967)

PHOTOGRAPHIEN & DOKUMENTE
aus dem Nachlass von Pastor Claus SPERLING (1890-1971)


Nach Originalvorlagen in Familien-Fotoalben, persönlichen Aufzeichnungen und Dokumenten aus den Kirchenarchiven und Museumssammlungen auf hochwertigem Fotopapier neu präsentiert.

SONDERAUSGABE: CLAUS SPERLING: Sammlung: Photographien und Dokumente
Band IX, 20 Bildkarten 13 x 18 cm
Herausgegeben 2010 von Erich Hobusch, Berlin
Bildbearbeitung und Herstellung:
Foto Arnhardt, 15517 Fürstenwalde; Tel. 03361- 2768, www.foto-arnhardt.de

Quellen: Sammlung Claus Sperling im Heimatverein Demnitz, e.V; Sammlung Reinhard Becker, 1986;Fotoalben der Familien Sperling (privat); Landeskirchen Archiv (ELAB) Berlin-Brandenburg;
-
Bildunterschriften

033: Geburts-Urkunde Claus Sperling, 06.05.1890 (ELAB-15/6433)

034: Geschenk zu Weihnachten 1892;Rahmen gemalt von Vater Heinrich;mit Foto von Hans und Claus,(Privatbesitz - 2 Expl.)

035: Claus Sperling, 3½ Jahre;nach einem Foto gemalt von R. KNUST-1894. Gemälde: 24 x 32 cm-(Privatbesitz)

036: Familie Prof. Heinrich Sperling in Berlin, um 1900, Foto:16,5 x 10,3 cm,-CSP-207- (Privatbesitz)

037: Die vier Brüder: Hans, Claus, Günther, Rudolf Sperling, 1900, Foto:10,2 x 6,5 cm-CSP-208-(Privatbesitz)

038: Claus Sperling, Kunststudent, um 1910, Foto: 9,0 x 11,5 cm –CSP-210-(Privatbesitz)

039: Heinrich, Claus und Sophie Sperling im Berliner Atelier, Okt. 1914,Foto: 8,3 x 11,2 cm –CSP-209 (Privatbesitz)

040: Claus Sperling in seinem Atelier, vermutlich in Larrieden, 1925,
Foto: 11,6 x 15,8 cm – CSP-214-3-(Privatbesitz)

041: Sophie und Claus Sperling, um 1925,Foto: 12,2 x 16,0 cm-CSP-248-(Privatbesitz)

042: Studienbuch Claus Sperling, 1930 Friedrich-Wilhelm-Uni. zu Berlin (ELBA-15/6433)

043: Familienstammbau für Claus Sperling, vom21.06.1934 (ELBA-15/6433)

044: Claus Sperling, Foto eingereicht am 19.03.1940, (ELAB –Sp 28-Bd.I)

045: Sehr geehrter Herr Superintendent!, Demnitz, 23.04.1937(ELBA)

046: Bekenntnissynode der Deutschen Evangelischen Kirche, Dahlem, Dezember 1934, (Druck: Sammlung Sperling, Demnitz)

047: Katechese über Matthäus 5, 48. Vorgelegt von Claus Sperling zur zweiten theologischen Prüfung beim Prüfungsamt der Bekennenden Kirche Berlin-Brandenburg, 03.06.1939 (ELBA)

048: Unser Pastor – Hochzeit 1951 in Steinhöfel (Foto: Privat -Sammlung Sperling-CSP-241)

052: „Studenten-Band“ mit Claus Sperling (2.v.r.), Foto: 11,0 x 8,5 cm-CSP-211-( Privatbesitz)






Flyer zur Ausstellung am 06.05.2010


033

034

035

036

037


052

038

039

040

041

042

043

045

044

046

047

048