Link zum InhaltPlatzhalter. Link zur NavigationPlatzhalter. Link zum SuchfeldPlatzhalter. Zum Link zur Stratseite und zur Sitemap.Platzhalter. Link zur SchriftvergrößerungPlatzhalter.

Startseite Archiv aktuelle Projekte zur Person Kontakt

NEUIGKEITEN

Jetzt erschienen ...

Neu auf der Seite:

"Vom Kampf der Rivalen" II. Anthologie
- FORUM LEBENDIGE JAGDKULTUR e.V.


Textauswahl nwm-verlag

Werner Schinko 80 - Gezeichnetes Leben -

Werner Schinko  am 05.03.2009 in Schwerin

Werner Schinko 80. Gezeichnetes Leben
Ausstellung im Schlesweig-Holstein-Haus Schwerin.


Schinko Ausstellungen werden für ihre Besucher immer ein Erlebnis, besonders dann, wenn der Künstler zur Eröffnung erscheint, was in der Regel der Fall ist...
Dr. Raimund Hoffmann, KATALOG zur Ausstellung, 2009, Seite 18

Hier beginnt der Inhalt

100 Jahre Naturschutz in Brandenburg

Festveranstaltung am 18. Februar 2008

Einladung zum 18.02.2008 "Festkolloquium" am 18.02.2008 in Potsdam
Der Naturschutz in Brandenburg feiert seinen 100. Geburtstag. Zehn Jahrzehnte, in denen es in der Natur und Landschaft unzählige Brüche, Höhen und Tiefen, Katastrophen und immer wieder neue Chancen gegeben hat...

Auf einem Festkolloquium wollen wir anläßlich des 100. Jubiläums Rückschau halten auf die Anfänge des Naturschutzes in Brandenburg, auf prägende historische Phasen bis zur jüngeren Geschichte, um danach einen Blick in die Zukunft zu wagen...


Arbeitskreis Naturschutzgeschichte, Förderverein Haus der Natur, Postdam
gez. Regine AUSTER Dr. Michael GÖDDE


Arbeitskreis Naturschutzgeschichte
FÖRDERVEREIN HAUS DER NATUR
Lindenstraße 34
14467 Potsdam

Tel. 0331 - 2015 525
e-mail:haus-der-natur@t-online.de

hausdernatur-potsdam.de








Naturdenkmalpflege und Naturschutz in Berlin und Brandenburg

Naturdenkmalpflege in Berlin und Brandenburg

1930 Städtische Kommission für Naturdenkmalpflege und Naturschutz, Geschäftsstelle Berlin
im Märkischen Museum s. 14, Wallstraße 52-54
Kommissar Dr. M.Hilzheimer

1930 Brandenburgische Provinzkomission für Naturdenkmalpflege und Naturschutz, Geschäftsstelle
Berlin-Schöneberg, Grundewaldstr. 6-7
Kommissar Dr. H. Klose










100 Jahre Naturschutzgebiet Plagefenn

Natur und Geschichte, Heft 2 Naturschutzgebiet Plagefenn - Schorfheide

"Etwa 60 km nordöstlich von Berlin, zwischen dem Zisterzienserkloster Chorin und dem Ökodorf Brodewin, liegt das Naturschutzgebiet Plagefenn. Es dürfte das älteste flächenhafte Naturschutzgebiet Deutschlands sein.

Das Plagefenn wurde am 04. Februar 1907 durch eine Verfügung des preußischen Ministers für Landwirtschaft, Domänen und Forsten unter Schutz gestellt. Die Initiative für eine Unterschutzstellung ging von dem Brandenburgischen Forstmeisters Max Kienitz aus."
Regine Auster
In: 100 Jahre Naturschutzgebiet Plagefenn.
Natur und Geschichte 2, Hrsg. Förderverein Haus der Natur
Mit Beiträgen von Regine Auster und K.Jürgen Endtmann











Mitteilungen des Arbeitskreises

Regine AUSTER: "850 Jahre Brandenburg - Natur und Naturschutz in der Mark" S. 1 - 4

Karl-Heinz GROSSER: "Die Entwicklung der Naturschutzarbeit in Brandenburg
von 1961 bis 1990" S. 5 - 14

Olaf GLOGER: "Entwicklung der Landschafts- und Erholungsgebiete im ehemaligen
Bezirk Frankfurt (Oder) S. 15 - 21

Hans-Jörg WILKE:"Fritz Springer - Erste Kreiskommissar für Naturschutz in Angermünde
S. 22 - 28

Mitteilungen des Arbeistkreises Naturschutzgeschichte S. 29 - 32