Link zum InhaltPlatzhalter. Link zur NavigationPlatzhalter. Link zum SuchfeldPlatzhalter. Zum Link zur Stratseite und zur Sitemap.Platzhalter. Link zur SchriftvergrößerungPlatzhalter.

Startseite Archiv aktuelle Projekte zur Person Kontakt

NEUIGKEITEN

Jetzt erschienen ...

Neu auf der Seite:

"Vom Kampf der Rivalen" II. Anthologie
- FORUM LEBENDIGE JAGDKULTUR e.V.


Textauswahl nwm-verlag

Werner Schinko 80 - Gezeichnetes Leben -

Werner Schinko  am 05.03.2009 in Schwerin

Werner Schinko 80. Gezeichnetes Leben
Ausstellung im Schlesweig-Holstein-Haus Schwerin.


Schinko Ausstellungen werden für ihre Besucher immer ein Erlebnis, besonders dann, wenn der Künstler zur Eröffnung erscheint, was in der Regel der Fall ist...
Dr. Raimund Hoffmann, KATALOG zur Ausstellung, 2009, Seite 18

Hier beginnt der Inhalt

Sonderausstellungen

Tiere der Eiszeit

Auerochse- Fotos l Dieter Luksch, München Vom 13.März bis 14. September 2008 zeigt das Deutschordensmuseum Bad Mergentheim die Sonderausstellung
"Tiere der Eiszeit".

Eiszeit so hautnah erleben, dass man eine Gänsehaut bekommt; vor der Größe eines Mammuts erschauern; einem angreifenden Höhlenbären in die Augen schauen – im Deutschordensmuseum Bad Mergentheim ist das nun möglich! Europa vor 12.500 Jahren, als die letzte Kaltzeit das Klima beherrschte: Tiere der Eiszeit und der steinzeitliche Frühmensch bevölkern unsere Heimat. Den Klimaverhältnissen angepasst, lebten vor allem großwüchsige Herdentiere, die die Pflanzen der hiesigen Tundra abweiden konnten, wie z. B. Mammut, Wollnashorn, Auerochse, Bison, Pferd, Rentier und Riesenhirsch.

In der großen Sonderausstellung werden charakteristische Tiere dieser Zeit in lebensgroßen Nachbildungen sowie als Originalpräparate und Abgüsse gezeigt. Hauptdarsteller ist sicherlich das sieben Meter lange und über drei Meter große Mammut mit seinem Jungtier. Etwa 40 Tiere sind auf ca. 450m² in ihrer anschaulich nachgebildeten Umgebung der Eiszeit zu sehen. Bei allen Nachbildungen wurde große Sorgfalt auf wissenschaftlich fundierte Gestaltung gelegt.

Weitere Informationen:

deutschordensmuseum


Anschrift: DEUTSCHORDENSMUSEUM
Schloß 16, 97980 Bad Mergentheim
Tel. 07931/52212
info@deutschordensmuseum.de



Wollmammut mit Jungtier,